Füssener Jöchle / Tannheimer Tal - Tirol

Füssener Jöchle bei Grän - Tannheimer Tal - Tirol - Österreich

Panorama vom Füssener Jöchle aus in südwestlicher Richtung

Bild-Link bei Panoramio.com Bild in Google Earth

Im Winter ein beliebtes Skigebiet stellt das Füssener Jöchle zu jeder Jahreszeit einen herrlichen Aussichtsplatz bereit.
Die leichte Wanderung beginnt am Parkplatz der Seilbahnstation "Füssener Jöchle" in Grän auf ca. 1200m.
Der anfängliche Forstweg ist anfänglich gut begehbar, der Weg wird aber nach einiger Zeit steiler, auch die Beschaffenheit ändert sich zu einem leicht rutschigen, aber breiten Geröllweg. Man läuft über die Skipiste zum Füssener Jöchle hoch, was man den Wiesen und dem Weg auch deutlich anmerkt. Der Weg wird mit Fahrzeugen befahren, und ist durch den doch recht steilen Anstieg recht rutschig.
Auch wenn der Weg nicht schwer zu begehen ist, so ist festes Schuhwerk doch wichtig.
Außerdem empfiehlt es sich, die Tour nicht zu spät am Tag zu beginnen, da der Aufstieg zum Füssener Jöchle südwestlich ausgerichtet ist, und man dann die meiste Zeit in der prallen Sonne laufen muß.
Trotzdem bietet sich immer wieder ein herrlicher Ausblick auf die Tannheimer Bergwelt.
Über breite Almwiesen kommt man dem Jöchle schnell näher. Nachdem der Weg eine Felswand unterquert, kommt man nach einem letzten steilen Anstieg der Seilbahnstation und der Sonnenalm auf dem Füssener Jöchle näher.
Hier bietet sich ein herrlicher Ausblick nach Norden hinunter ins Vilstal und über den Salober-Sattel hinaus ins heimatliche Ostallgäu. Dreht man sich um, so bietet die Tiroler Bergwelt einen atemberaubenden Anblick.

Bei unserem Besuch im Sommer war das FÜssender Jöchle eine Wetterscheide, denn während im Tannheimer Tal die Sonne kräftig schien, und uns den (späten) Aufstieg mit vielen Schweißperlen verzierte, war die Nordseite des Jöchles wolkenverhangen, im Ostallgäu war es sehr bewölkt. Die Terasse der Sonnenalm war damit ein herrlich sonniger Aussichtsplatz, während der Eingang der Sonnenalm kühl und feucht, neblig und wolkig war ... Im Winter ist das Füssener Jöchle ein beliebtes Skigebiet, mit äußerst gut gepflegten Pisten.

Panorama nach Südwesten im Winter:

 

Panorama nach Norden (Ostallgäu) im Winter:

 

 

 

Blick hinunter ins Vilstal und Salober-Sattel

 

Blick hinüber auf den zugefrorenen Hopfensee

 

Blick nach Süden auf das Neunerköpfle (Skigebiet)

 

Blick hinunter ins Tannheimer Tal auf Grän (Vordergrund) und Tannheim (Hintergrund)

 

Blick aufs Füssener Jöchle von unserem Haus aus (Anfang November 2008):