Daten

keine Originalfotos

Beschreibung

VW Polo C 1.3 Steilheck BJ83

(Gaby 1991 - 1994)

gekauft 1990
Kaufpreis: 4500 DM
von Privat

verkauft 1994 an Privat

Motor

  • Reihen-Vierzylinder
  • 2 Ventile/Zylinder
  • 1300ccm Hubraum
  • Benziner (Normal bleifrei)
  • 55PS
  • man. 4-Gang-Getriebe
  • Schadstoffklasse ? (aber Nachrüstkat!)

Die Leistung wurde durch einen HWS-Nachrüst-Kat um ca. 5 PS gedrosselt.
Der Wagen lief aber trotzdem relativ gut.

Fahrleistungen

  • Höchstgeschwindigkeit
  • Beschleunigung von 0-100km/h
  • ca. 155 km/h
  • ca. 16 s

Bei höheren Geschwindigkeiten relativ laut

Fahrzeug-Abmessungen

  • Länge:
  • Breite:
  • Höhe:
  • Radstand:
  • Gepäckraum min/max
  • Leergewicht
  • Zuladung
  • Anhängelast (gebremst/umgebremst)
  • ?
  • ?
  • ?
  • ?
  • ?
  • ?
  • ?
  • ?

Bereifung

155 / 70 R13

Normal

Verbrauch

Normalbenzin!
Sommer: ca. 7,5 l/100km
Winter: ca. 9 l/100km
Gesamt: ca. 8 l/100km

eigentlich nur Kurzstrecke!
Im Unterhalt relativ günstiges Auto.

Modell

L Steilheck

Das war die "Kombi"-Version vom Polo, es gab ja noch das "Coupe" (mit Fließheck)
Relativ viel Kofferraum, durch das steile Heck auch extrem viel Stauraum!
Leicht problematisch, die vorstehenden Federdome im Kofferraum...

Ausstattung:

  • nachträglich eingebautes Glas-Hubdach
  • Sport-Leder-Lenkrad

Und genau das war eines der Probleme am Auto: Irgendwann war das Glasdach nicht mehr dicht, und ließ sich nur noch durch komplettes Aus-Silikonieren abdichten. Damit konnte es aber auch nicht mehr geöffnet werden!

Farbe

Marsrot

sportlich

Besonderes

Reparaturen:

  • Unfallschaden am Kotflügel ausbessern
  • neue Heckklappe
  • neue Batterie

Beschreibung:

  • Wassereintritt Kofferraum durch verbeulten Ablauf im Kotflügel, Schaden noch vom Vorbesitzer
  • Heckklappe war verrostet, wurde durch neue ersetzt (ca. 500DM)

Anmerkungen

Vorbesitzer: 2

Kilometerstand bei Kauf: 65000km
Zustand: leichte Unfallschäden, Karosserie in Ordnung, Innenraum verdreckt

Kennzeichen

KF W 955

nicht mehr bekannt

Weitere Bemerkungen:

Das Auto sah beim Kauf relativ gut aus, auch ein Bekannter (VW-Mechaniker) bescheinigte dem Wagen einen relativ guten Zustand. Leider zeigte sich nach kurzer Zeit, daß die Feuchtigkeit im Kofferraum durch einen verbeulten Wasserablauf im hinteren Kotflügel bedingt war. Die Beule im Kotflügel war sehr klein, hatte aber fundamemtale Auswirkungen.
Wir sind damals ziemlich gelinkt worden!
Bei ersten Säuberungen zeigte sich, daß der Innenraum total verdreckt war:
Schokolade, Bonbons, sogar Kleingeld fand sich zwischen und unter den Sitzen, auch an den unmöglichsten Stellen.
Vorbesitzer war ein junges Schicki-Micki Ehepaar aus Kaufbeuren (mit Surf-Sport-Laden...). Super-Styling für Frau und Kinder, anscheinend auf Kosten des Autos!

Gaby hat ziemlich viel Geld reingesteckt, es hat sich aber rentiert. Der Polo war ein grundsolides Auto, auch die Verbrauchswerte (fast nur Kurzstrecke) beweisen dies.
Das Fahrwerk war super, die Straßenlage vor allem in Kurven war gigantisch!
Der Wagen war zum Schluß in sehr gutem Zustand. Keine Mängel an Motor, Elektrik, Karosserie, einzig das Glasdach war ein Wermutstropfen!

Wir hatten nach Umzug keinen Stellplatz mehr für ein zweites Auto, und Gaby konnte den Weg zur Arbeit auch anderst bewältigen
Wir haben den Wagen trotz Händler-Angebot (über 2000DM) an Verwandschaft "verschenkt" (für 1200DM).
Der Wagen war dann nach zwei Jahren ein Fall für die Presse (Schrott) (Seufz!).

Fazit: Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf!
und
Kein Auto-Verkauf mehr an Verwandte, gute Bekannte etc.